Home » Diversen » Pegida Nederland – een eerste test

Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Niederlande – ein erster Test

Es war ein Test zeigte, Edwin Wagensveld, der Initiator der ersten Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Demonstration in Niederlande, wissen. Ein Test, um zu sehen, ob Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes in den Niederlanden würde fangen auf, ob es ausreichen würde, Unterstützung und ob ein erfolgreicher Bild könnte eingeschläfert werden, wie es mit den Demonstrationen Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes in Deutschland gearbeitet. Lehrt eine Analyse des ersten Demonstrations Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes: Test fehlgeschlagen.

Links Wagensveld, Lautsprecher Yaxley-Lennon und dahinter alten CD-Mitglieder Vierling, De Regt in Morris
Links Wagensveld, Lautsprecher Yaxley-Lennon und dahinter alten CD-Mitglieder Vierling, De Regt in Morris

Es hat eine fast vorhersehbare Reaktion geworden. Wenn entsteht erfolgreiche rechtsextreme Gruppe im nahen Ausland, die muslimische Einwanderung entgegensetzt, und es ist eine niederländische Gruppe, die an eine niederländische Kopie davon fallen will. In der jüngsten Vergangenheit wurde dies mit SIO getan (Stoppen Sie Islamisierung Europas) dat eind 2007 mehrere Monate hatte eine niederländische Niederlassung. Und dann mit der erfolgreichen English Defence League (EDL), von denen mehr als einmal in der niederländischen Kopie wurde erstellt Niederländische Verteidigungsliga und so viele Male in kurzer Zeit verschwunden. Nach den erfolgreichen Demonstrationen in Dresden und anderen deutschen Städten konnte daher nicht fehl. Eind 2014 war Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Niederlande opgericht. Und ein anderer. Sowohl im Internet als mit großen Ambitionen.

Aber diese Ziele zunächst wenig davon bis zur deutschen Dutchman Edwin Wagensveld in Kontakt mit einem dieser Initiativen kam. Und er mit anderen deutschen Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Aktivisten ging ging, um dieses Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes zu unterstützen, um die deutsche Initiative in seinem Vaterländer lassen. Nachdem ich endlich kam eine lange Vorbereitung 11 oktober 2015 der Tag musste all seine Investitionen zu bezahlen.

Im Juli kündigte die Demonstration am Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Bürgermeister Utrecht
Bereits im Juli Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes gab die Vorführung auf dem Bürgermeister von Utrecht

Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Niederlande würden sich der Welt im Zentrum von Utrecht mit einer hohen Wahlbeteiligung von wütenden und betroffene Bürger in einer geordneten Weise zeigen würde ihrer Bestürzung mit der Welt zu Themen wie Einwanderung und den radikalen Islam zu teilen. Wie erhofft Wagensveld.

Aber – die wenigen vorhandenen wütend und besorgte Bürger sind verexcuseerd - die kläglich gescheitert. Um damit zu beginnen, war es keine Frage eines gewünschten hohen Wahlbeteiligung. Die meisten Schätzungen sind rund 200 bis 250 Teilnehmer, eine kleine Gruppe auf der großen leeren Vredenburg Utrecht. Ihr war auch ein wesentlicher Teil der Wagensveld aus Deutschland reiste. Dies führte zu einer etwas schmerzhaft Bild zu Beginn der Demonstration, wo fast ausschließlich deutsche Flaggen und Lander waren sichtbar und der Öffentlichkeit in die deutsche Begrüßungs Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes wurde vom Gründer Lutz Bachmann traf.

Die Handvoll wütend und besorgte Bürger wurde weiterhin durch eine große Anzahl von gegenwärtigen Fußball-Hooligans verdeckt. Das ist eine neue Entwicklung. Niederländische Fußball-Hooligans haben in den letzten Jahren in den Niederlanden selten in großer Zahl Billigung rechts Initiativen, im Gegensatz zu beispielsweise Deutschland oder England. Doch was diese Hooligans trugen zu dieser ersten Demonstration Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes war meist eine Menge Unruhe und Gewalt. Die Gruppe zeigte keinen Augenblick interessiert in der Nachricht von der Demonstration und Reden. Sie waren immer aggressiv und gewalttätig gegenüber dem Gegner von Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Schwellen in der Nachbarschaft, wie in dem Video oben zeigt.

Guilty de Jong (Ex-LPF-Abgeordnete) versucht, Hooligans zu beruhigen
Astrid Bello versucht Hooligans zu beruhigen

Somit machten sie, Zu den Klagegründen der Organisation zu ignorieren, nach einem heftigen Profil dieses erste Demonstration. Nachdem die Polizei antifaschistischen Gegner Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes hatte driftete Auch habe diese Gruppe von Hooligans in seiner Gesamtheit an, die kleine Gruppe von Demonstranten nach links hinter ihnen.

Was blieb dann, Neben den deutschen Teilnehmern und die kleine Gruppe von wütenden und betroffene Bürger, waren meist Aktivisten von verschiedenen rechtsextremen und neonazistischen Aktivisten und einige Veteranen Rechtsextremisten. Eine kleine Anthologie. Die rechtsextreme Gruppe Beitrag mit dem Präsidenten Robert Schaap und Aktionsführer Florens van der Kooi vorlag, einige Aktivisten und sogar ein paar flämischen Aktivisten. Identitair Einspruch wurde vom Veranstalter Floris Groeneveld und vertreten ein anderer Aktivist. Außerdem Identitair Resistance Aktivist Femke den Hoed wurde an diesem Tag bei der Organisation der Demonstration beteiligt Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes.

Koenekoop bringt Hitlergruß. Unmittelbar hinter ihm Ben van der Kooi, neben (mit Brille) Barry Kluft
Koenekoop bringt Hitlergruß. Unmittelbar hinter ihm Ben van der Kooi, neben (mit Brille) Barry Kluft
CD Parteiideologen Alfred Vierling und der ehemalige Utrecht Räte Martin de Regt und John Morren Chat
CD Parteiideologen Alfred Vierling und der ehemalige Utrecht Räte Martin de Regt und John Morren Chat

Von der Neonazi-Seite waren Aktivisten wie Barry Kluft und Owen Koenekoop (Aktivist nazi NVU) vorhanden. Insbesondere Kluft war ein Risikofaktor bei dieser Demonstration. Er ist ein Mehrfachtäter und miss im vergangenen Jahr bei einem ähnlichen Treffen ein Kerl Protestiere weil es eine israelische Fahne trug,. Kluft fiel auch dieses Mal wieder in Kraft und marschierte mit der Hooligan-Gruppe bei dem Versuch, im Kampf mit Gegnern zu engagieren. Ferner ist die fanatischen rechtsextreme Aktivist und Anders Breivik Fan Ben van der Kooi mit einigen Freunden vorhanden. Und um diese kurze Übersicht auch drei Veteranen aus der Zentrumsdemokraten Janmaat eingeschaltet vervollständigen: CD Parteiideologen Alfred Vierling und der ehemalige Utrecht Räte Martin de Regt und John Morren.

Identitair Resistance Aktivist Femke den Hoed von Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Organisation läuft rund mit Identitair Protest Plakate und Aufkleber.
Identitair Resistance Aktivist Femke den Hoed von Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Organisation läuft rund mit Identitair Protest Plakate und Aufkleber.

Die rechtsextreme Aktivisten waren ansonsten in Ordnung ihre radikalen Ideen in der Rede Raffie Chohan erkennen, Gründer von Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Niederlande. In ihrer Rede sagte sie zu hassen, Muslime und zu verachten. Aber sie tat dann einen ungewöhnlichen Schritt von der Suche nach biologischen Erklärungen für ihre Vorstellungen über Muslime. Ausgefallen, biologischen Theorien, da die Domäne in der Regel davon überzeugt sein Neonazis. Muslime haben als Chohan "begrenzten sozialen Fähigkeiten, begrenzte Lernfähigkeit und die Unfähigkeit, die Anforderungen des Arbeitsmarktes gerecht zu erfüllen”. Deze Mängel sein nach sie Ursachen von "Massive Inzucht von Islamischen Kultur ", die" nahezu irreversible Schäden an den Muslimen, einschließlich großen Schaden für die Muslime Intelligenz und psychische Gesundheit. "Es ist daher nicht verwunderlich, dass die Anklagebehörde kündigte einen Tag nach dem Protest zu untersuchen, ob diese Äußerungen unter Strafe gestellt. Die Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Demonstranten reagierten Chohan Rede, indem er laut dem Motto "No Jihad in unserer Straße’ zu intonieren.

Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Niederlande kann dann wiederum Wort Rechtsextremismus und Neonazis, In der Praxis wird nichts davon. Zu keiner Zeit Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes distanzierten sich von den zahlreichen bestehenden Rechtsextremisten und Neonazis. Chohan hatte sehr extreme über Muslime und dient als diese radikalen Ziel. Es scheint, dass Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes will nichts mit Neonazis zu tun, weil es schlecht für ihr Image ist. Aber wirklich bleiben weg von ihnen, Das ist manchmal zu viel verlangt,.

Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Niederlande UtrechtInsgesamt ist diese erste Test für Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes-Holland gebracht, so enttäuschenden Wahlbeteiligung von Interesse vor allem der Gewalt Hooligans und eine vorhersehbare und gehärtete Gruppe Rechtsextremisten und Neonazis. Opgeleukt mit einer Busladung von Deutschen und, gut versteckt, die wenigen wütend und besorgte Bürger, die gehofft wurde. Der letzteren Gruppe gibt es ein nächstes Mal wieder?